08.04.2017

SPIRITNIGHT 2017

465 Jugendliche nahmen an der Spiritnight 2017, organisiert vom JD Bozen-Land und JD Wipptal – in Zusammenarbeit mit dem Kloster Neustift – am 7. April teil.

Zu einer Firmvorbereitung der besonderen Art, treffen sich jedes Jahr im Frühling Jugendliche im Kloster Neustift. Bei der „Spiritnight“ setzen sich die Kleingruppen in 20 Workshops mit verschiedensten Themen auseinander und finden dabei unterschiedliche Zugänge zum Glaube. Zu der Glaubensnacht für Jugendliche, laden die Jugenddienste Bozen - Land und Wipptal sowie das Bildungshaus und Bibelzentrum Kloster Neustift. Firmlinge aus zahlreichen Pfarreien nehmen daran teil und werden alljährlich vor der Stiftskirche, vom Geistlichen Rektor Herrn Artur Schmitt, empfangen. Anschließend machen sich die Jugendlichen in Kleingruppen in die verschiedenen Workshops auf, wobei sie selbst auswählen können, welche sie besuchen. „Jesus – gefällt mir!“ lautete etwa das Motto eines Workshops mit Jugendseelsorger Christoph Schweigl, bei dem es darum geht, warum es sich lohnt, bei Jesus „einzusteigen“. Florian Ralser als Clown strapaziert die Lachmuskeln und Maria Luisa bastelt tolle Schlüsselanhänger. In einigen Workshops wird allerhand Kreatives angeboten, zum Beispiel mit Farben, Musik und Steinen bei anderen Workshops steht die Musik und die Bewegung im Vordergrund. Abgeschlossen wird die Glaubensnacht mit einem Wortgottesdienst in der Stiftskirche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen